Öffnungszeiten

Mo - Fr   08.00 bis 18.00 Uhr
Sa 08.00 bis 13.00 Uhr

Hochwertiges Sperrholz von HolzLand Bohnert

Kaufen Sie Sperrholz direkt beim Holz-Experten

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne: HolzLand Bohnert!

Für fast jeden Heimwerker ist Sperrholz ein Begriff und einige von Ihnen haben auch sicherlich schon mit diesem gängigen Werkstoff gearbeitet.

Ob im Garten oder Wohnzimmer – dieser Holzwerkstoff hat es in sich und findet fast überall Verwendung.

Sperrholz besteht aus mindestens drei Holzlagen, deren Faserverlauf verleimt und gepresst wird, wodurch das Sperrholz besonders robust und wetterbeständig ist.

Sperrholz bringt ein großes Paket unterschiedlicher Eigenschaften mit sich, das es heute so beliebt wie nie macht. Es ist besonderswiderstandsfähig, gleichzeitig nicht zu „dick“ und damit elastisch. Dadurch ist Sperrholz höchst flexibel und lässt sich bereits bei der Produktion mit Spezialpressen in fast jede beliebige Form pressen. Somit können Sie Sperrholzplatten für ganz unterschiedliche Funktionen, die genau zu Ihnen und den Gegebenheiten in Ihrem Zuhause passen, nutzen.

Sperrholz – höchste Stabilität durch effektive Produktion

Eine Sperrholzplatte besteht, wie schon erwähnt, aus mindestens drei Holzschichten, welche zusammengeleimt und dann hocheffektiv unter Wärme zusammengepresst werden. Für diese Schichten können verschiedene Holzarten verwendet werden. So entsteht ein widerstandsfähiges Baumaterial, das sowohl im Innen- als auch Außenbereich eingesetzt werden kann.

Insgesamt erstreckt sich das Einsatzspektrum von Möbeln über Gartenprodukte bis hin zum Haus- und Bootsbau. Weiterhin findet Sperrholz häufig Verwendung, als robustes Verpackungsmaterial für Transport und Lagerung empfindlicher Produkte.

Wenn Sie sich einmal für Sperrholz entschieden haben, dann werden Sie Dank seiner Langlebigkeit viele Jahre etwas von Ihrer Baukonstruktion haben.

Arten von Sperrholz

Es gibt für jeden Einsatzbereich verschiedene Arten von Holzqualität und Stärke. Neben dem gebräuchlichen Sperrholz gibt es auch Furniersperrhölzer, Bausperrhölzer, Siebdruckplatten und Multiplexplatten. Der Unterschied zwischen den jeweiligen Platten liegt im Faserverlauf, Stärke des Leims und der Anzahl der Furnierlagen.

Als Furniersperrhölzer bezeichnet man Sperrhölzer, die mit hochwertigen Beschichtungen überzogen sind und vor allem für den Möbelbau verwendet werden.

Unter Bausperrholz versteht man Sperrhölzer, welche für viele Zwecke in der Industrie und im Bau eingesetzt werden. Einsatzorte sind zum Beispiel Schaltafeln oder zur Aussteifung.

Siebdruckplatten, welche auch bekannt sind als beschichtete Multiplexplatten, werden nach der Beschichtung sehr widerstandsfähig undbeispielsweise häufig als LKW-Boden oder als LKW-Auskleidung verwendet.

Multiplexplatten sind mehrschichtig verleimte Sperrholzplatten und werden in der Industrie und auch im Möbelbau eingesetzt.

Wenn Sie Fragen zu den unterschiedlichen Sperrholzplatten haben sollten, sprechen Sie einfach einen unserer Mitarbeiter in der Baustoffabteilung an. Dieser hilft Ihnen gern weiter!

Service und Beratung bei HolzLand Bohnert

Wir von HolzLand Bohnert bieten Ihnen beim Einkauf Ihrer Werkstoffplatten einen Rundum-Zufrieden-Service an:

Eine ausführliche Beratung und Hilfe bei der Planung Ihrer Projekte ist für uns selbstverständlich. Unsere 10 Mitarbeiter haben durch ihre langjährige Erfahrung das nötige Fachwissen, um Ihre Fragen professionell beantworten zu können.

Um Ihnen die Arbeit an Ihren Bauvorhaben etwas zu erleichtern, sägen und fräsen wir Ihnen Ihre Sperrholzplatte natürlich auch gerne so zu, dass Sie die perfekte Größe für Ihr Projekt hat. Erkundigen Sie sich hierfür einfach nach unserem Holzzuschnitt-Service.

So steht Ihrem Bauprojekt nichts mehr im Weg und Sie können Zuhause sofort mit Ihrem Heimwerker-Projekt loslegen!