Öffnungszeiten

Mo - Fr   08.00 bis 18.00 Uhr
Sa 08.00 bis 13.00 Uhr

Holzschutz für Ihr Holz im Außenbereich

Bei uns finden Sie alles rund um das Thema Pflege und Reinigung Ihres Holzes

Schützen Sie das Holz in Ihrem Garten vor äußeren Einflüssen

Holz ist der Naturstoff Nummer eins und vor allem einer der faszinierendsten und stabilsten Rohstoffe, die man zum Bauen verwenden kann. Da wundert es nicht, dass uns allen Holz so positiv vertraut ist und wir uns gerne damit umgeben.

Als Fußboden und bei unseren Möbeln oder im Garten bereiten uns Produkte aus Holz viel Freude. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Gartenmöbel aus Holz, Ihr neues Gartenhaus oder Ihre Terrassendielen vor Schimmelpilz, Ungeziefer und Insekten schützen. Ihr Holz im Garten sollte regelmäßig mit speziellem Holzschutz behandelt und gepflegt werden.

Durch Witterungsbedingungen wie Sonne, Regen, Hagel oder Schnee kann es schon einmal dazu kommen, dass Ihre Holzprodukte optische Makel aufweisen. Damit Sie lange etwas von der Schönheit undLanglebigkeit Ihres Holzes haben, sollten Siedieses einfach ausreichend pflegen und schützen.

Holzschutz für Ihre Gartenprodukte

Insbesondere Holz im Garten, von der Terrassendiele über den Gartenstuhl biszum Pavillon, ist dem größten „Feind“ des Holzes ausgesetzt: Feuchtigkeit! Auch Schädlinge nutzen Holz gerne als Brutstätte, insbesondere, wenn seine Festigkeit nachgelassen haben sollte. Die richtigen Mittel für Holzschutz und Holzpflege verhindern dies!

Für jede Holzart benötigen Sie einen anderen Grad an Holzschutz: Harthölzer wie Teak und Bangkirai sind zum Beispiel äußerst widerstandsfähig – sowohl gegen Witterung als auch gegen Schädlinge. Diese Hölzer aus Übersee sind nämlich oft extremen klimatischen Bedingungen ausgesetzt und können sich nur mit einem natürlichen Holzschutz gegen diese behaupten.

Allerdings wird auch das edelste und widerstandsfähigste Holz irgendwann einmal „vergrauen“, was dann auch wieder direkt zum Thema Holzpflege führt. Denn auch wenn das (insbesondere von Terrassendielen) bekannte „Vergrauen“ die Stabilität nicht beeinträchtigt, mag dieses dennoch nicht jeder Gartenfreund. Spezielle Öle schützen Ihre Terrassendielen und Gartenmöbel zuverlässig vor dem „Vergrauen“ und erhalten den schönen frischen Farbton des Holzes.

Insbesondere einheimische Hölzer wie Kiefer und Fichte kommen um den passenden Holzschutz nicht herum. Dafür beschert das Wetter einfach zu viel anhaltende Feuchtigkeit, wenn nicht gerade Sommer herrscht. Terrassendielen und Sichtschutzzäune aus Kiefer und anderen einheimischen Nadelhölzern werden meist durch die sogenannte Kesseldruckimprägnierung haltbar gemacht, benötigen dann aber immer noch etwas mehr Pflege, als die exotischen Hölzer aus Übersee.

 Doch auch Hölzer aus unseren Breitengraden – wie die extrem harte Robinie oder auch die sibirische Lärche – bieten hohe Resistenzwerte.

Unsere fachkundigen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne, bei einem so großen Sortiment an Holzschutzprodukten den Überblick zu behalten und das richtige Pflegemittel für Ihr Holz im Garten auszuwählen!